Warum OGS?

Zum Schuljahresbeginn 2003/04 wurde in NRW die Einführung der offenen Ganztagsschule (OGS) beschlossen.Aufgabe der OGS ist es zum einen, die Bildungsqualität der SchülerInnen zu verbessern und durch individuelle Förderung die Chancengleichheit zu vergrößern. Zum anderen bietet die OGS den Eltern ein interessantes Betreuungsangebot, um Familie und Beruf besser vereinbaren zu können. 

Durch die Zusammenarbeit von Kinder- und Jugendhilfe, sowie weiterer außerschulischer Träger, entwickelt sich Schule zu einem Lern- und Lebensraum.

So sorgt die OGS für eine neue Lehr- und Lernstruktur, berücksichtigt Kinder aus bildungsbenachteiligten Familien sowie jene mit besonderen Begabungen. Die OGS schafft ein umfassendes Bildungs-, Erziehungs- und Freizeitangebot, das die Bedürfnisse und Interessen der Kinder und Eltern berücksichtigt.